Leber Reinigung - Naturheilpraxis Physiotherapie Locarno Curacell

Naturheilpraxis Curacell via B. Luini 20 - Locarno
+41-91-751.9220
Direkt zum Seiteninhalt

Leber Reinigung

Appendix

FISIOTERAPIA "LOCARNO"
Ernest L. Schoenmaker, Naturopata dipl.NVS
Fisioterapista dipl. e ric. C.R.S.

Terapista Complementare Autorizzazione Cantonale

Consulente ind. per technologie fisicali e para-medicali

Membro IAP,NVS,ASCA,IMA-BRT,ASOB,EMLA

KSKn°:E9462.21

KSKn°:U6326.78

Studio: via B.Luini 20 # CH-6600 Locarno

tel:091-751.9220 / 3

mobile: 079-685.6257

fax: 091-751.3883

E-Mail


LEBERREINIGUNG
Die Leberreinigung dient der Entgiftung der Leber, säubert die Gallengänge und befördert evtl. vorhandene Gallensteine aus Ihrem Körper. In unsere Praxissystematik legen wir eine grosse Wert auf eine Leberreinigung, die wir auf drei Weisen durchführen:
1.Wir testen alle Belastungen an der Leber durch, insbesondere die verschiedene Alkohole, Eiweisszerfallsprodukte, Cholesterine etc. und leiten mittels Bicomresonanztherapie aus.
2. Wir verschreiben unterschiedliche Teemischungen, die traditionell eine leberreinigende Wirkung haben.
3. Wir verschreiben die Lebereinigung nach Frau Dr. Clark, die sich an der alten Ölkur der Traditionellen Naturheilkunde anlehnt und die wir für so wichtig erachten, dass wir sie hier vollständig wiedergeben. Dadurch erzielen Sie eine Besserung von Allergien, Schulter-und RückenSchmerzen etc. Sie verfügen dann auch über mehr Energie und ein grösseres Wohlbefinden.

Befor Sie die Lebereinigung durchführen, sollten Sie sich vergewissern dass,
A.Sie keine Parasiten mehr in sich tragen (Parasitenkur)
B.Ihr Gebiss in Ordnung ist (Sonst wird die Leber sofort nach der Reinigung erneut stark belastet)
C. Eine Nierenreinigung erfolgt ist (damit die Ausscheidungswege frei sind).

Es ist günstig, die Leberreinigung an einem Wochenende durch zu führen, da Sie sich streng an die im Folgenden angegebenen Zeiten halten sollten.
Sie benötigen dazu:
-100 Gramm Bittersalz (= Magnesium Sulfat),
- 125 ml kalt gepresstes Olivenöl,
-2 frische rosa Grapefruit,
-Ornithinkapseln, (nur wenn Sie schon schlecht schlafen)
- 1 Litergefässe,( 1000 ml.)
- 1 Shaker (500 ml) mit Deckel und einen Plastikstrohalm.
Zubereitung des Bittersalzes(=Magnesium Sulfat): Vermischen Sie vier Esslöffel in 800 ml Wasser, das ergibt vier Portionen zu je 200 ml. Stellen Sie das Getränk in den Kühlschrank (aus Geschmacksgründen).




Leberreinigung:
14.00 Uhr:Essen und trinken Sie nichts mehr.
18.00 Uhr:Trinken Sie eine Portion (200 ml) der kalten Salzlösung.(Sie können zur Geschmacksverbesserung einen achtel Teelöffel Vitamin C zufügen).
20.00 Uhr:Trinken Sie eine weitere 200 ml Salzlösung.
Obwohl Sie seit 14.00 Uhr nichts gegessen haben werden Sie Keinen Hunger verspüren. Machen Sie sich zum Schlafengehen fertig.
21.45 Uhr:Schütteln Sie 125 ml Olivenöl in das Halblitergefäss. Pressen Sie die Grapefruit aus und giessen Sie den 190 ml Saft hinzu. Entfernen Sie das Fruchtfleisch mit einer Gabel. Sie brauchen mindestens 190 ml Saft, besser etwas mehr. Sie können mit Limonade auffüllen. Verschliessen Sie das Gefäss und schütteln Sie, bis die Mischung ein wässriges Aussehen hat. Das gelingt nur mit frische Grapefruit.
Gehen Sie jetzt noch einmal auf die Toilette.
22.00 Uhr: Trinken Sie die zubereitete Olivenölmischung. Nehmen Sie zu den ersten Schlucken vier Ornithin-Kapseln, damit Sie nachts durchschlafen. Sie sollten das Getränk innerhalb von 5 Minuten geleert haben (ältere Menschen und Geschwächte in 15 Minuten).
Legen Sie sich sofort danach flach auf den Rücken mit hochgelagertem Kopf. Versuchen Sie, mindestens 20 Minuten so ruhig wie möglich zu liegen und versuchen Sie zu schlafen, das ist für den Erfolg der Kur sehr wichtig.
Am nächsten Morgen: Trinken Sie nach dem aufwachen die dritte Dosis Bittersalz, aber nicht vor sechs Uhr. Falls Sie Uebelkeit verspüren, warten Sie, bis diese ablgeklungen ist.
2 Stunden später: Trinken Sie die 4e und letzte Dosis der Salzlösung.
Nach weiteren 2 Stunden können Sie etwas Obst essen. Eine weitere Stunde später können Sie eine leichte Mahlzeit zu sich nehmen.
Bis zum Abendessen sollten Sie sich wieder normal fühlen.

Folgelndes geschieht:
Am Morgen haben Sie wahrscheinlich Durchfall. Prüfen Sie den Stuhl in der Toilette. Grüne Steine sind Gallensteine, kein Verdauungsreste. Der Stuhl sinkt nach unten, während die Gallensteine oben schwimmen. Sie sollten insgesammt ca. 2000 Steine ausscheiden, bis die Leber so gründlich gereinigt ist, dass Sie auf Dauer von Ihren Symptomen (Allergie, Schleimbeutelentzündung, Rückenschmerzen etc.) befreit sind.
Führen Sie ggf. die Reinigung alle 2 Wochen durch.
   



Zurück zum Seiteninhalt